Social Media News

Samstag, der 1. Juli rückt immer …

23.06.2017

Samstag, der 1. Juli rückt immer näher!
Was war da noch mal gleich?

Das Bürgerfrühstück der Bürgerstiftung ab 10.00h auf dem Marktplatz. Lernt nette Nachbarn und -wenn Ihr wollt- auch die Bürgerstiftung kennen. Bringt mit was Euch schmeckt und teilt mit anderen. Denn mit anderen zu teilen, das ist auch die Idee Eurer Bürgerstiftung in Tübingen.
(Wer das mit dem eigenen Essen und Trinken nicht schafft: Es gibt bei den Wirten drumrum auch etwas zu kaufen).

Heute ein schöner Artikel über das geplante Bürgerfrühstück im Blättle: http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Gemeinsam-fruehstuecken-336018.html

Weiterlesen ...

Von TübingerInnen für Tübingen:

22.06.2017

Von TübingerInnen für Tübingen:

Weiterlesen ...

Alle Tübingerinnen und Tübinger …

12.06.2017

Alle Tübingerinnen und Tübinger sind von der Bürgerstiftung Tübingen am 01. Juli 2017 von 10 bis 14 Uhr zu einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück auf Tübingens schönster Bühne: vor dem historischen Rathaus auf dem Tübinger Marktplatz, eingeladen. Jeder darf und soll sein Frühstück selber mitbringen und auch gerne mit allen teilen. Es besteht aber auch eine Möglichkeit vor Ort sein Frühstück zu kaufen. Auch leckere Kaffeespezialitäten, kalte Getränke sowie Weißwurstfrühstück komplett mit Brezeln und Weizenbier werden angeboten.

Dazu läuft gute passende Livemusik: Es konnten das bekannte Tübinger Jazz-Fusion Trio „Flüstertüte“ sowie der in der Tübinger Altstadt allseits bekannte Akkordeonspieler Peter Weiß verpflichtet werden.

Die Bürgerstiftung kümmert sich weiter um Tische und Sitzgelegenheiten, Sonnen- und Regenschutz, sowie alles weitere drum herum. Nur gute Laune muss man selber mitbringen.

Nach all den kommerziellen Großveranstaltungen in Tübingen wie ChocolArt oder Umbrisch-Provenzialischer Markt, denkt die Bürgerstiftung, es ist nun an der Zeit für eine Tübinger Veranstaltung für die Tübinger selber.

Bei Regen findet das Bürgerfrühstück im frischen renovierten Foyer des historischen Rathauses statt.

Weiterlesen ...